Alstom spendet weitere 2.000 Euro an das Hospiz

Am 11.10.2018 überreichte Alstom Betriebsrat Reinhard Kratzert einen Check über 2.000 Euro an Britta Bötel, der Geschäftsführerin des Hospizes Salzgitter. Es handelt sich dabei um weitere Einnahmen aus dem Alstom Industrie Cup 2018.

Bereits im Juli hatte Alstom zum Benefizfußballturnier in Salzgitter geladen. Auch in diesem Jahr haben sich wieder namhafte Unternehmen der Region beteiligt. Alle Überschüsse und Startgelder, sowie viele weitere Spenden, in Summe 3.800 Euro, gingen direkt an das Hospiz Salzgitter. Nachdem nun die Nachbereitungen des Turniers abgeschlossen und alle Rechnungen beglichen sind, können die Organisatoren weitere 2.000 Euro an die Hospiz-Leitung übergeben.

„Menschen an ihrem Lebensende begleiten und ihnen ein würdevolles Leben bis zuletzt zu ermöglichen ist ein wichtiger Baustein für unsere Gesellschaft. Wir freuen uns sehr, dass unser Turnier erneut auf so große Resonanz gestoßen ist und wir gemeinsam einen Beitrag leisten können. Ich bedanke mich insbesondere bei der Geschäftsführung von Alstom, auch im Namen von Frau Bötel (Hospiz Salzgitter) die nicht nur den Betrag kräftig aufgerundet haben, sondern das gesamte Turnier befürwortet hat denn ohne deren Zustimmung wäre es nicht möglich,“ sagt R. Kratzert.

Quelle: Tanja Kampe, Pressesprecherin Alstom

2018-11-22T11:34:35+00:0022. November 2018|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen