Heute auf dem Huckup-Sofa 2017

Huckup / Huckup-Sofa

Die Mitglieder der Projektgruppe von links: Wiebke Schulz (Erzieherin), Birgit Müller (Heilerziehungspflegerin), Lara Siegmeyer (Heilerziehungspflegerin), Amelia Plath (Bachelor Erziehungswissenschaften +Kunst), Franziska Bahr (Erzieherin), Christine Schilling (Krankenschwester). (FOTO: FRETER)

Abschied vom Leben –Tabuthema Tod“ heißt das Projekt angehender Heilpädagoginnen der Herman-Nohl-Schule,mit dem sie auf einen Aspekt des Daseins aufmerksam machen möchten, der nach wie vor mit Ängsten besetzt ist und daher nur ungern zur Sprache kommt: das Sterben. Der Tod gehöre aber zum Leben dazu, sind sich die sechs Frauen einig, die alle einem Vollzeit-Job in sozialen Berufen nachgehen und sich für diese zweieinhalbjährige Zusatzausbildung entschieden haben, um sich gezielt auf die Arbeit mit Menschen in schwierigen Lebenslagen zu spezialisieren. (Quelle: HUCKUP, Hildesheim, vom 25.10.2017)

Vollständiger Artikel: Huckup Seite 3(1)

Weitere Informationen unter: Huckup – Hildesheimer Allgemeine Zeitung

2017-11-03T10:03:29+00:0003. November 2017|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen